Projekt – Deutsches Institut für Bankwirtschaft macht Schule

Projekt „Deutsches Institut für Bankwirtschaft macht Schule“

Das Deutsche Institut für Bankwirtschaft fördert den Transfer von Bank- und Finanzwissen aus der Hochschule und der Berufspraxis hin zu Schülern unterschiedlicher Altersstufen.

Erfahrene Hochschuldozenten begleiten Studierende und Ehemalige bei der Auswahl von Themen und der Erarbeitung von Präsentationen für die Wissens- und Erfahrungsvermittlung im Rahmen von Schulworkshops. Es hat sich gezeigt,  dass die jungen Erwachsenen die Schüler fachlich besonders gut erreichen. Darüber hinaus werden eigene Erfahrungen zur Lebensplanung nach der Schulzeit weitergeben, womit auch ein Beitrag zur beruflichen Orientierung der Schüler geleistet wird.

Die  Verbesserung der finanziellen Kenntnisse bereits bei Jugendlichen ist ein Anliegen, welchem eine große Bedeutung beigemessen werden muß. Dieser Zielsetzung haben sich zahlreiche Institutionen in Deutschland verschrieben, unter anderem auch das Bundesministerium der Finanzen.

Teamleitung Schulprojekt: Martin Helmke, Robert Retzlaff, Felix Siedschlag, Carolin Ortlepp

Interessierte Lehrerinnen oder Lehrer können uns gerne hier ihre Anfrage übermitteln.

Referenz-Workshops

Grundschule an der Köllnischen Vorstadt, Berlin, 5.te Klasse
Theodor-Fontante-Gymnasium, Strausberg, 9.te Klasse
Anna-Seghers Oberschule, Berlin Adlershof, 13.te Klasse
Wolkenberg-Gymnasium, Michendorf, 11.te und 12.te Klasse

 

© Deutsches Institut für Bankwirtschaft | Impressum | Datenschutz | Login